Werkstoffe

Bei der Fertigung unserer Produkte wird Gummi auf der Basis des synthetischen und natürlichen Kautschuk als Grundmaterial eingesetzt. Hauptbestandteil der Gummimischung, der die Eigenschaften des Vulkanisates bestimmt, ist der Kautschuk. Durch die entsprechende Auswahl der übrigen Komponenten können die Gummieigenschaften auf Grundlage derselben Art von Kautschuk verändert werden. Die von uns eingesetzten Werkstoffe können von unserer Webseite entnommen werden.

Werkstoffe, die für die Herstellung unserer Produkte verwendet werden:

  • Nitril-Kautschuk (NBR)

    Nitril-Kautschk wird durch Copolymerisation von Acrylnitril (ACN) und 1,3-Butadien gewonnen. Der Anteilverhältnis dieser beiden Vulkanisate,...

  • Hydrierter Acrylnitril- Kautschuk (HNBR)

    Hydrierter Acrylnitrilbutadien- Kautschuk wird durch Copolymerisation von Acrylnitril (ACN) und 1,3-Butadien gewonnen, wobei hier eine...

  • Acryl-Kautschuk (ACM)

    Acryl-Kautschuk wird durch Copolymerisation von Ethyl oder Butyl, oder deren Mischungen und vernetzungsfähigen Monomer gewonnen...

  • Chloropren-Kautschuk (CR)

    Der Chloropren-Kautschuk wird durch Polymerisation von 2-Chlor-1,3-butadien (Chloropren) gewonnen. Chloropren-Produkte sind durch hervorragende Beständigkeit gegen...

  • Silikon-Kautschuk (VMQ) (SI)

    Die Silikon-Kautschuke sind hochpolymere Vinyl-Methyl-Polysiloxane, die VMQ charakterisieren sich durch sehr gute Beständigkeit gegen hohe...

  • Fluor-Kautschuk (FKM) (F)

    Fluor-Kautschuke sind Copolymere von Monomeren mit Fluorzugabe, hauptsächlich Vinylidenflorid und Hexafluorpropylen oder Vinylidenflorid und Trifluorchlorethylen....

  • Fluor-Silikon-Kautschuk (FMQ)

    Fluor-Silikon-Kautschuke sind fluorierte Methyl-Silikon-Kautschuke Im Vergleich zum Silikon-Kautschuke weisen seine physisch-mechanische Eigenschaften größere Reißfestigkeit, geringere...

  • Ethylen-Propylen-Kautschuk (EPMD)

    Ethylen-Propylen-Kautschucke sind Copolymere von Ethylen, Propylen und geringen Mengen von Dien. EPDM charakterisiert sich durch...

  • Polytetrafluorethylen (PTFE)

    Polytetrafluoräthylen, Polymer von Tetrafluorethylen ist ein der meist beständigen Kunststoffe. Zu den Vorteilen dieses Kunststoffes...

  • Polyurethan (PU)

    Aufgrund seiner hohen Verschleiß- und Eidruckfestigkeit wird immer mehr als Dichtstoff verwendet. Dadurch ist er...